INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE MIKROBIOLOGIE UND KRANKENHAUSHYGIENE

News

Nicht alle, aber viele Keime sind vermeidbar - Hygiene hat im Krankenhaus oberste Priorität

Eine moderne Krankenhaushygiene ist heute ein integraler und unverzichtbarer Bestandteil der Patientenversorgung. Insbesondere in der Maximalversorgung ist eine sehr gute Hygiene erforderlich, um Komplikationen durch Infektionen zu vermeiden und damit einen nachhaltigen therapeutischen Erfolg sicherzustellen.Für die Entwicklung und Sicherstellung der Hygienestandards ist im Uniklinikum ein eigener Bereich Krankenhaushygiene verantwortlich. Als separater Teil des  Instituts für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene ist dieser Bereich direkt dem Ärztlichen Direktor des Universitätsklinikums unterstellt. Da die Patientensicherheit an erster Stelle steht, werden nicht nur gesetzliche Vorgaben und Richtlinien erfüllt, sondern darüber hinaus proaktiv gehandelt. Dazu zählt z.B. die Teilnahme des Klinikums an  freiwilligen Projekten, wie zum Beispiel an der bundesweiten „Aktion Saubere Hände“.  Hervorzuheben ist die enge tägliche Kooperation zwischen Hygienefachpersonal,  den hygienebeauftragtem Ärzten und Pflegepersonal der Kliniken und den diagnostischen Laboren des Instituts für medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene. Der Bereich Krankenhaushygiene wird von Prof. Dr. Gernot Geginat geleitet.


Im Interview mit Prof. Dr. med. Gernot Geginat

25.01.2017 -

„Es ist wichtig, dass die hygienebauftragten Ärzte- und Pflegekräfte als Multiplikatoren vor Ort sind“, sagte Prof. Dr. med. Gernot Geginat, Leiter der Krankenhaushygiene im Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene im Interview.

mehr ...

Interview mit Dr. med. Jan L. Hülsemann zum Thema Hygiene

20.01.2017 -

Dr. med. Jan L. Hülsemann ist ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Magdeburg. Wir haben ihn gefragt, wie Krankenhaushygiene im Klinikum konsequent im Bereich der Medizin, Pflege, Reinigung und im allgemeinen Service umgesetzt wird und welche Präventions- und Therapiestrategien diesbezüglich regelmäßig entwickelt und angewandt werden…

mehr ...

Im Gespräch mit unseren Hygiene-Experten

20.01.2017 -

Gemeinsam mit Hygienefachkraft Stefan Reimann besuchten wir die Gesundheits- und Krankenpflegerin Wenke Möller am Arbeitsplatz. Sie ist seit drei Jahren hygienebeauftragte Pflegekraft auf der nephrologischen Station 9 (NEP 9). Beide gaben uns interessante Einblicke in ihre tägliche Arbeit und Kooperation zum Thema...

mehr ...

Letzte Änderung: 23.07.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: