INSTITUT FÜR MEDIZINISCHE MIKROBIOLOGIE UND KRANKENHAUSHYGIENE

Arbeitsgruppe Bruder

Im Mittelpunkt des wissenschaftlichen Interesses der AG Infektionsimmunologie stehen die Erforschung grundlegender Mechanismen, die der Induktion und Regulation T-Zellvermittelter entzündlicher Erkrankungen der Lunge, des Darms und der Bauchspeicheldrüse zugrunde liegen. In aktuellen Projekten untersuchen wir zudem, wie eine infektionsbedingte Modulation der Immunantwort des Wirtes gegen bakterielle und virale Erreger (Listeria monozytogenes, Bordetella bronchiseptica, Streptococcus pneumoniae und Influenza A) den Verlauf von Autoimmunität, Immunpathologie, Pathogen-Persistenz und Suszeptibilität gegenüber Sekundärinfektionen beeinflusst.

The research group Infection Immunology focusses on dissecting the basic mechanisms underlying the induction and regulation of T cell-mediated inflammatory diseases of the lung, the gut and the pancreas. In recent projects we investigate the impact of the infection-related modulation of host immune responses towards bacterial and viral pathogens (Listeria monocytogenes, Bordetella bronchiseptica, Streptococcus pneumonia and Influenza A) on the course of autoimmunity, immunopathology, pathogen persistence and susceptibility to secondary infections.

Letzte Änderung: 16.10.2019 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: